Pimf – Outro Lyrics

[Intro]
Pimf Yo
Back in the Days, baby

Früher als wir noch kein Stress hatten, wollten wir einfach nur ein paar Tracks machen
Und jetzt hab ich tausende auf den Festplatten
Während die andern Kids pausenlos über Sex quatschen
Sahen wir den Royal Bunker und machten den Rap Kasten
Ein paar pubertäre Kinder der Provinz
Doch wir sind immer noch der Inder und der Pimf
Ich bin für dich nur Störenfried oder so
Doch die Scheiße ließ mich irgendwie nicht los
Denn ich mach nur was ich will und so blieb ich auf meinem Trip
Es war nicht immer leicht wie die Spiele von meinem ?Nicks?
Doch ich fühle mich frei – immer noch aus Liebe zu der Sache
Keine Features für die wacken ach so realen Rapperkassels
Und auch wenn ich niemals einen Cent damit verdien
Drauf hängen blieb, bin ich lieber Fan als ein MC
Ich schrieb die Hälfte meiner Tracks nur aus Prinzip
Denn Rap ist für mich mehr als nur ne Eminem LP

[Interlude]

Nach millionen Klicks und den kack Strophen, blick
Ich zurück wie ich mit Töpel auf dem Dachboden spitt
Karlo Recordz ist die Gang, Fridolin ist der Großmeister
Jungs, ich halte immer noch die Stellung hier in Hofgeismar
Aber mitlerweile fahr ich auf Tournen
Seit paar Jahren unterwegs mit den ?? Kollegen
Jarmo macht die Jams – Rikino an der Cam
Damals war der kleine Pimf ein großer Kikofan
Und nun gehn wir diesen Weg – seit 8 Jahren straight
Weit mehr als ein Rapper und sein Backup auf der Stage
Back in the Days – Video-Battle-Rente
Ich hab sowas von bewusst dieses Kapitel nie beendet
Ja, du kriegst ein Autogramm – bin ich jetzt bekannt?
Das einzige, was zählt für mich, ist Frittie an den Drums
Hundertausend scheiß Kilometer durch das Land
Und keiner kann uns nehmen, was wir erleben zusamm

[Outro]

Leave a Reply