Pimf – Horizont Lyrics

[Part I:]
Ich leg mich einfach ins Meer, und hör dem Wellengang zu
Ich bleib hier liegen zwischen Ebbe und Flut, keine Panik Jungs
Zwar keine Ahnung auf die Frage wie es wird
Doch ich bau’ ‘ne riesengroße Arche aus Papier
Und sie wird gesteuert von der grenzenlosen Zuversicht
Ich lass mich gehen, doch überlass’ dir das Ruder nicht
Ich bin voll bei Bewusstsein, kein Traum
Richtung Horizont, volle Kraft voraus
Ich will sterben oder leben wie ich will
Wir knutschen einen Berg und sie dreh’n uns einen Film
Die größten Abenteuer finden leider schnell ein Ende
Und ich bin nur mit wenigen auf einer Wellenlänge
Nur ein paar Kumpels und Bekannte über Ecken
Die meisten hatten leider immer andere Interessen
Doch, der Kapitän steuert winkend in den Tod
Denn wir sinken wenn uns eine kleinen Windböe holt

[Hook:]
Wir treiben bis zum Horizont
Wir treiben bis zum Horizont
Wir treiben bis zum Horizont
Die Erde ist ‘ne Scheibe und wir fallen

[Part II:]
Ich leg mich einfach ins Meer, und lass mich treiben in die Ferne
Still bis an’s Ende dieser Scheibe namens Erde
Denn wir steuern keinen Zielhafen an
Und egal wie weit wir fahren, Jungs, wir kommen niemals an
Doch nichts und niemand hält uns auf
Ich steck meine gesamte Energie in diesen Traum
Ich ernähre mich von Liebe und Vertrauen
Ich probiere auch zu geben, was ich kriege von zuhaus
Volle kraft voraus, das Fernglas zur Hand
Turbulenzen überwinden um zu lernen was ich kann
Die Kollision vermeiden, aber nicht nach euren Regeln leben
Keiner kann mir jetzt den Wind aus meinen Segeln nehmen
Ich werf’ keinen Anker wenn es ausufert
Ab ins Rettungsboot, handbetrieben rausrudern
Der Kapitän steuert winkend in den Tod
Mit Konserven, bis uns eine kleine Windböe holt…

[Hook]
Wir treiben bis zum Horizont
Wir treiben bis zum Horizont
Wir treiben bis zum Horizont
Die Erde ist ‘ne Scheibe und wir fallen

Leave a Reply