Pimf – Fata Morgana Lyrics

[Part 1]
Immer dann, wenn ich die Wohnung verlasse, runter zum Bahnhof laufe
Seh ich dich Haare raufend, mir den Atem raubend
An der Haltestelle stehen, so real in meinen Augen
Aber viel zu perfekt, ich will gar nicht daran glauben
Dass du existierst – und du tust es nicht
Ich bin zu schlau für dieses Welt, sie ist zu gut für mich
Ich bin zu gut für dich, du bist zu schlecht für mich
Irgendwann rächt es sich, denn dich zu sehen ist lächerlich
Und immer dann, wenn ich morgens an der Haltestelle wart
Unterhalte ich mich mit dem Typ vom Marlboro-Plakat
Auch wenn es seit Jahren nicht mehr hängt
Opa, ich hör deine Stimme jeden Abend wenn ich penn’
Jeden Morgen, wenn ich aufwach’
Und dabei weiß ich gar nicht, wie sie klingt, doch ich mag es, wie du singst
Hab die Existenz einer Fatamorgana niemals angezweifelt
Ich hab Menschen um mich rum, doch bin ganz alleine

[Hook] x2
Ich lauf mit offenen Augen durch diese Welt
Doch sie vergeht wie ein Traum so schnell
So schnell, vergänglich und endlich
Weil sie letztendlich begrenzt ist

[Part 2]
Immer dann, wenn meine Kumpels vor der Türe stehen und fragen
Ob ich noch mit in die Disco will, schaff’ ich’s nicht nein zu sagen
Ich weiß auch nicht, wieso, wir saufen, zieh’n los
Und wenn einer übertreibt wird das Blaulicht geholt
Alles endet wie immer, schön ist es nicht
Doch ich nehm’ mir auf dem Rückweg noch Brötchen mit
Grüß den Nachbarn, auch wenn er seit Jahren nich mehr lebt
Doch die Fenster sind geputzt und der Garten ist gepflegt
Kurzer Smalltalk, ich weiß es gibt ihn nicht mehr
Doch wer macht morgens seinen Briefkasten leer?
Meine Vorstellungskraft schafft das
Was keines meiner Worte je schafft und supportet den Hass
Doch scheiß drauf, ich red dem Typen von der Ecke aus
Dass er nicht reich wird, wenn er Tüten und Pepp verkauft
Dabei sitzt er schon seit Jahren hinter schwedischen Gardinen
Und ich merke, wie das Leben verfliegt

[Hook] x2
Ich lauf mit offenen Augen durch diese Welt
Doch sie vergeht wie ein Traum so schnell
So schnell, vergänglich und endlich
Weil sie letztendlich begrenzt ist

Leave a Reply