Gleis 8 – Geh Nicht Lyrics

[Verse 1]
Die Fremde steht schon vor der Tür
Sie rennt die Gasse auf und ab
Die Sonne hast du gesehen
Und du hast die Nacht vertagt
Hast du noch nie bemerkt, was der Winter nach sich zieht
Ist denn noch nie dein Schmerz im Sonnenlicht verglüht

[Chorus]
Wenn kein Mensch hier deine Sprache spricht
Geh nicht, geh nicht, geh nicht, geh nicht
Wenn alle Schranken vor dir runter gehen
Geh nicht, geh nicht, geh nicht, geh nicht
Wenn deine Hände nicht wissen was sie greifen sollen
Geh nicht, geh nicht, geh nicht kaputt

[Verse 2]
Du gehst durch die brennende Stadt
Wie Liebende durch blühende Gärten
Menschenleer und still
Kein Hinweis auf Gefährten
Hat denn noch nie ein fremdes Kind dein Herz berührt
Glaube mir du solltest sehen wie das alles noch passiert

[Chorus]
Wenn kein Mensch hier deine Sprache spricht
Geh nicht, geh nicht, geh nicht, geh nicht
Wenn alle Schranken vor dir runter gehen
Geh nicht, geh nicht, geh nicht, geh nicht
Wenn deine Hände nicht wissen was sie greifen sollen
Geh nicht, geh nicht, geh nicht kaputt

[Verse 3]
Hast du noch nie bemerkt, was der Winter nach sich zieht
Ist denn noch nie dein Schmerz im Sonnenlicht verglüht
Hat denn noch nie ein fremdes Kind dein Herz berührt
Glaube mir du solltest sehen wie das alles noch passiert

[Chorus]
Wenn kein Mensch hier deine Sprache spricht
Geh nicht, geh nicht, geh nicht, geh nicht
Wenn alle Schranken vor dir runter gehen
Geh nicht, geh nicht, geh nicht, geh nicht
Wenn deine Hände nicht wissen was sie greifen sollen
Geh nicht, geh nicht, geh nicht kaputt

Leave a Reply